Einrichtung der Elektronischen Leistungsabrechnung (ELENA-Verfahren)

Ab 01.01.2010 sind die Arbeitgeber verpflichtet, das sogenannte ELENA-Verfahren (Elektronischer Entgeltnachweis), ein umfangreiches neues Meldeverfahren für jeden Mitarbeiter, mit entsprechendem Zertifikat zu starten. SAP liefert dazu einen neuen Kommunikationsserver sowie ein umfangreiches Meldewesen aus. Diese wurden in den SAP-Systemen eingerichtet. Anschließend erfolgte die schrittweise Umstellung der bisherigen produktiven Behördenkommunikationsverfahren vom Business Connector mit E-Mail-Verfahren auf den Kommunikationsserver.

Von den Behörden werden Rückmeldungen an die Arbeitgeber abgegeben und diese ordnungsgemäß empfangen, weitergeleitet bzw. verarbeitet werden.

Ab der 2. Jahreshälfte wurde der abzugebende Multifunktionale Verdienstdatensatz um einen weiteren Baustein "Kündigung/Entlassung" erweitert.

Nach einer Übergangszeit von zwei Jahren entfällt für den Arbeitgeber ab 2012 das Ausstellen einer ganzen Reihe von Bescheinigungen für die einzelnen Beschäftigten, was in den Folgejahren sukzessive fortgesetzt wird und zu wesentlichen Einsparungen beim Arbeitgeber führt.